Susanne Stammel

Ja, Kleider machen Leute –

aber bitte vergessen wir nicht unsere Persönlichkeit!

 

Bei zu viel Mode bleibt die Kleidung, die uns ausmacht, schon mal auf der Strecke …

Was ziehe ich an?

Was Kleidung mit uns macht.

In welchem Zusammenhang steht die Kleidung zur Mode?

Ja, Kleider machen Leute –
aber bitte vergessen wir nicht unsere Persönlichkeit!

Bei zu viel Mode bleibt die Kleidung, die uns ausmacht, schon mal auf der Strecke …

Ich finde, die beiden sollten sich ergänzen. Geben Sie sich den Raum, zu erkunden, wieviel Mode und welche Kleidung wichtig und richtig für Sie ist.
Hierbei geht es tatsächlich nur um Sie. Wir lassen Partner, Familie, Freunde, Nachbarn aussen vor und erkunden unsere eigenen Bedürfnisse.

Was ist heute für ein Tag?
Wie fühlen Sie sich heute?
Was sind heute Ihre Vorhaben?
Welche Empfindungen herrschen heute vor?
In welcher Kleidung fühlt sich Ihre Haut heute wohl?
Mit welcher Auswahl unterstreichen Sie heute Ihre Persönlichkeit?

Mit den Antworten hierauf haben Sie Ihr Rüstzeug für Ihren Tag gefunden. Sie tragen damit Ihr jeweiliges Empfinden hinaus in die Welt – wie etwa Zielstrebigkeit, Zartheit, Lust auf bunte Freude oder Schlichtheit. Sie unterstreichen Ihr Wohlfühlgefühl. Sie entscheiden sich für sich, Sie verkleiden sich nicht. Faktisch bleiben Sie in Ihrer Haut. Für den Betrachter unterstreicht das Ihre Individualität und stärkt Ihre Selbstsicherheit. Weil Sie in Ihrem Selbst sicherer sind.

Ihre Susanne Stammel

www.joot-mode.de